busgaleriemk.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen
Forum   Impressum

Der TGV Lyria 4418 (TGV 384035 / 384036) steht am 18.05.2018 mit offener Schnauze im Bahnhof Lausanne zur Abfahrt bereit.

(ID 737691)



Der TGV Lyria 4418 (TGV 384035 / 384036) steht am 18.05.2018 mit offener Schnauze im Bahnhof Lausanne zur Abfahrt bereit.

Der TGV Lyria 4418 (TGV 384035 / 384036) steht am 18.05.2018 mit offener Schnauze im Bahnhof Lausanne zur Abfahrt bereit.

Armin Schwarz 11.07.2021, 3 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 6D, Datum 2018:05:18 15:49:56, Belichtungsdauer: 1/640, Blende: 10/1, ISO800, Brennweite: 24/1

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Dichter Verkehr mit wechselnder Spannung im westlichen Bahnhofskopf von Genève. Vor etlichen Jahren verkehrten ein paar SNCF Züge in Richtung Bellegarde (und weiter mit div. Ziel in Frankreich, sowie die SBB Gleichstrom BDe 4/4 nach La Plaine; ansonsten konzentrierte sich der Verkehr ab Genève mehrheitlich in Richtung Lausanne, selbst der EC J.J Rouseau nach Paris verkehrte von Genève via Lausanne und Vallorbe nach Paris. Mit dem Bau der Strecke nach Genève Aéroport und dem damit verbunden Rückbau der Strecke Genève - Châtelaine auf Einspur änderte die Situation, nun fuhren fast alle Züge von Lausanne kommend bis zum Flughafen. Um den im Laufe der Jahre aufkommenden Mehrverkehr aufzunehmen, sowie dem Léman Express zu verwirklichen, wurde erneut umgebaut, bzw. die Strecke so eingerichtet, dass Fahrstrasse und Stromsystem auf den jeweiligen Zug abgestimmt werden. Ein TGV Lyria mit dem Ziel Marseille verlässt Genève in Richtung Bellegarde.

19. Juli 2021
Dichter Verkehr mit wechselnder Spannung im westlichen Bahnhofskopf von Genève. Vor etlichen Jahren verkehrten ein paar SNCF Züge in Richtung Bellegarde (und weiter mit div. Ziel in Frankreich, sowie die SBB Gleichstrom BDe 4/4 nach La Plaine; ansonsten konzentrierte sich der Verkehr ab Genève mehrheitlich in Richtung Lausanne, selbst der EC J.J Rouseau nach Paris verkehrte von Genève via Lausanne und Vallorbe nach Paris. Mit dem Bau der Strecke nach Genève Aéroport und dem damit verbunden Rückbau der Strecke Genève - Châtelaine auf Einspur änderte die Situation, nun fuhren fast alle Züge von Lausanne kommend bis zum Flughafen. Um den im Laufe der Jahre aufkommenden Mehrverkehr aufzunehmen, sowie dem Léman Express zu verwirklichen, wurde erneut umgebaut, bzw. die Strecke so eingerichtet, dass Fahrstrasse und Stromsystem auf den jeweiligen Zug abgestimmt werden. Ein TGV Lyria mit dem Ziel Marseille verlässt Genève in Richtung Bellegarde. 19. Juli 2021
Stefan Wohlfahrt

Der Bahnhof Yverdon-les-Bains (VD) am 18.05.2018.
Der Bahnhof ist normalspurigen Bereich ein Durchfahrtsbahnhof der SBB, zudem im Schmalspurbereich (rechts im Bild) ein Kopfbahnhof  der Travys (Transports Vallée de Joux–Yverdon-les-Bains–Ste-Croix).
Der Bahnhof Yverdon-les-Bains (VD) am 18.05.2018. Der Bahnhof ist normalspurigen Bereich ein Durchfahrtsbahnhof der SBB, zudem im Schmalspurbereich (rechts im Bild) ein Kopfbahnhof der Travys (Transports Vallée de Joux–Yverdon-les-Bains–Ste-Croix).
Armin Schwarz


TGV Lyria (Tz 112) der Verbindung Paris–Dijon–Lausanne–Brig bediehnt, er fährt hier am 26.02.2012 bei  Clos du Moulin am Genfersee Richtung Brig entlang, hinten Château de Chillon, dahinter Montreux.
TGV Lyria (Tz 112) der Verbindung Paris–Dijon–Lausanne–Brig bediehnt, er fährt hier am 26.02.2012 bei Clos du Moulin am Genfersee Richtung Brig entlang, hinten Château de Chillon, dahinter Montreux.
Armin Schwarz






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.